Feed Icon
.NET User Group Leipzig
Page 1 of 18 in the Post category Next Page

Verhaltensmodelle helfen, Handlungsweisen von Menschen und Institutionen zu erklären. Die Nutzung solcher Modelle bei den Wirtschaftswissenschaften, z. B. zur Lösung von Problemfeldern wie der Entlohnung von Managern, ist seit Langem etabliert. Die Anwendung psychologischer Erkenntnisse aus Forschungsgebieten wie der Verhaltensökonomie und den Neurowissenschaften auf die Softwareentwicklung stellt jedoch eine relativ junge Disziplin dar. Dem Grunde nach geht es darum, durch in gewissen Grenzen vorhersagbares Verhalten, Nutzer zu bestimmten Entscheidungen zu beeinflussen. Der Unterschied zur Usability bzw. User Experience liegt darin, herauszufinden, wie Zielgruppen motiviert und befähigt werden können: Einen Newsletter zu abonnieren, ein Produkt zu kaufen oder bestimmte Entscheidungen im Sinne von jemanden zu treffen.

Lernen Sie eine Auswahl verblüffender psychologischer Erkenntnisse kennen: Beispielsweise das bekannte "Paradox of Choice", nämlich, dass zu viel Auswahl lähmt. Oder den Reihenfolge-Effekt, wie präsentierte Informationen am besten im Gedächtnis haften bleiben und wie sie die Warenauswahl in einem Online-Shop beeinflussen. Aber auch das Gorilla-Experiment, welches zeigt, wie die eingeschränkte Verarbeitungskapazität des menschlichen Gehirns Entscheidungen beeinflusst.

Dieser Vortrag gibt Ihnen eine unkonventionelle und moderne Sichtweise auf die Softwareentwicklung. Weg von Code oder Unit Tests, hin zu modelliertem Verhalten und den Auswirkungen, wenn man es nicht tut. Unterlegt mit aktuellen Studien sehen Sie z. B., dass Schriftarten das Denken beeinflussen und sich Vorschaufenster / Notifikationen von (Web-)Anwendungen je nach Konstellation positiv oder negativ auswirken.

Developer Week 2013

Hanlons Rasiermesser

11. December 2009

Gestern am Leipziger Flughafen an einem Stand gesehen. Ohne Worte.

Bewerbungen per E-Mail - ohne Worte

Kakao mit Minzgeschmack

8. December 2009

Nach dem Barista Trick dann heute beim Kunden ein Kaffeevollautomat mit “Warnschild” gesehen. Der Kakao könnte ungewohnt schmecken. Na solange der Kaffee nicht nach Hühnerbrühe schmeckt… ;-)

Kakao mit Minzgeschmack

Barista Trick

6. December 2009

Durch reine Neugierde entdeckt und gelernt: Traue nie einem barista Kaffeevollautomaten!
Kommen die Mahlgeräusche gar eventuell von einer Rassel?

Barista-Trick-1 Barista-Trick-2

Mir beim Consulting gar nicht aufgefallen. Dem Kunden schon.
Ich hatte ihm einen Joint “gedreht”. ;-)

System.Diagnostics.DebuggerDisplay to Joint!

Page 1 of 18 in the Post category Next Page

CEO bei GROSSWEBER, Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und
Open Spaces.

Ich biete Consulting und Schulungen / Trainings, u. a. zu mobilen Geräten, Lync.
GROSSWEBER

Bei GROSSWEBER wird praktiziert, was gepredigt wird. Dort werden Schulungen für moderne Softwaretechnologien angeboten, wie Behavior Driven Development, Clean Code, Git oder HTML5. Their staff is fluent in a variety of languages, including English.

Categories

Calendar

<December 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910

Archive

My subscribed blogs

Blogs of good friends