Feed Icon
.NET User Group Leipzig

Früher war alles besser. Wer kennt nicht diesen Spruch? Oder war es doch eine Weisheit? McDonald's jedenfalls hat sich entschieden, siehe Zitat, Eisbecher zu optimieren. Eisbecher mit Papplaschen sollen den Tod von Igeln verhindern. Ich kann solche Entscheidungen nur schlecht nachvollziehen. Statt ganz leckeren, essbaren, z. B. mit Karamellsoße und geschmolzenem Vanilleeis überzogenen Bechern, werden welche aus hässlichem "Plastik" verwendet. Die erzeugen nicht nur einen Haufen Müll, sondern sind auch noch wohl eine Gefahr für die Igel. McDonald's kommt durch Verwendung von Polymilchsäure für diese Becher, welches unter Kompostbedingungen vollständig zu Wasser, CO² und Dünger verrottet, einem guten Umweltkonzept nach. Trotzdem dachte ich heute beim Lesen dieses Artikels: "Es gibt dort bald Eis aus Bechern mit Papplaschen? Früher war alles besser."

Ein McDonald's-Eisbecher, der sich als gefährliche Igelfalle entpuppt hat, wird vom Markt genommen. Der Konzern will die "McFlurry"-Plastikbecher... durch eine tierfreundlichere Variante ersetzen. ... Spätestens von Mitte 2008 an soll das McDonald's-Eis in Bechern serviert werden, deren Rand aus elastischen Papplaschen besteht. ...

Quelle: n-tv.de, Eisbecher wird zur Igelfalle

Für das .NET Summercamp 2007 sind wir für die Teilnehmer einiges an Kooperationen mit großen Unternehmen sowie lokalen aus Leipzig & Umgebung eingegangen. Montags, bei der Verabschiedung von Marci nach Asien, auch liebe Grüße an Nadine, haben wir einen Teil in einen Lagerraum umgeräumt. Wow, da ist ja ein schöner Berg zusammengekommen und er wird sicher noch ca. die dreifache Größe annehmen. Organisation lohnt sich. Ebenso die Kooperationen für die Unternehmen. Die Zielgruppe der Studenten, der Informatik und Wirtschaftsinformatik kann über uns nicht leichter erreicht werden. Doch aber nur die aus Leipzig? Nein, beim .NET Summercamp 2007 finden sich Teilnehmer wie auch schon beim .NET Wintercamp 2007 aus ganz Deutschland. Cool, die .NET User Group Leipzig spricht sich rum. Das ist auch der Grund, warum die .NET User Group Leipzig in einen Verein überführt wird.

Also, erneut, .NET (User Group Leipzig) rockt.

PS: Wer Interesse an einer Kooperation hat, eine E-Mail an info@dotnet-leipzig.de reicht...

.NET Summercamp 2007 – Kooperationen

Heute wollte ich an einem Schalter der Deutschen Bahn ein paar Tickets für München – Unterschleißheim kaufen. Damit fingen die Probleme an. Der Angestellten war nicht bekannt, welche Tarifzonen, Stichwort Verbundtarif, dort gelten. Auf einer Karte von Deutschland stand nur MVV. Das ist soweit verständlich, denn ein Sprichwort sagt, "man muss nicht alles wissen, nur wissen, wo es steht". Und das wusste sie, im Internet. So weit war noch alles gut.

Nach dann aber doch qualvollen 10 Minuten entdeckte sie auf der Karte in einer PDF-Datei dann auch Unterschleißheim. Ja, ich dachte, in zwei Minuten bist du schon auf dem Weg zur Arbeit. Falsch. Als sie die Tickets dann buchen wollte, musste sie die Tarifzone 1 bis 4 oder aber 9 eingeben. Meine Bitte, die eingezeichneten Kreise, farblich unterscheidbar, auf der Karte als Tarifzonen zu verstehen, ignorierte sie. Und so stand ich und wollte schon fast gehen. Ein Rückruf mit Marci bestätigte meine Bitte:

Anzahl der Farben der durchfahrenen Kreise = Anzahl Tarifzonen.

Nach weiteren 10 Minuten, also insgesamt nun 20 Minuten, entschied sie sich, in München anzurufen. Ja! Leider war es aber die verkehrte Rufnummer. Bandansage. Kurz nachdem fand sie auf dem Monitor die richtige Rufnummer. Ja, endlich bin gleich auf dem Weg zur Arbeit! Nö. Es war besetzt. Nein, ahh. Nach fünf Minuten war endlich frei und die Frage nach den Tarifzonen war in 30 Sekunden geklärt. Wie?

Anzahl der Farben der durchfahrenen Kreise = Anzahl Tarifzonen. (siehe oben :)

Ja, es ist gleich geschafft! Nein. Denn jetzt stürzte irgendeine Anwendung der Deutschen Bahn auf ihrem System ab, der TaskManager lässt mit Prozess beenden schön grüßen. Neu eingeloggt, die Anwendung neu hochgefahren, alles im grünen Bereich.

Ja, gleich weg hier! Aber als sie auf OK klickte, kam eine Fehlermeldung und ihre Antwort war:

"Die kann ich gar nicht ausdrucken. Ich habe solche Belege nicht."

Ohr nee. 30 Minuten verschwendet. Na ja, warum dolle aufregen, war vielleicht der Azubi.

Vielleicht liegt meine Ruhe in der Person dann doch daran, dass ich gerade mit Nadine Swibenko, sehr intelligentes Mädel bei UN World Food Programme, einen Artikel über Verlorene Zeit schreibe.

Heute entdeckt: Die Wikipedia "lokalisiert", z. B. auf Bairisch oder Kölsch. Ja, do legst di nieda!
Verfügbar unter de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Sprachen

lokalisierte Wikipedia

Griăß Gott in da boărischn Wikipedia!

D' Wikipedia is a Projekt fürn Aufbau vô àna frein Enziklopädie, in mehr wiă 200 Språchn. Dé Version is in da Boărischn Språch gschriebm. Ålle, dé an Dialekt redn, der då dazuăghert (in Åidbayan, Östareich und Südtiroi), derfm mitschreibm. Egàl, obs auf Nord-, Mittl- oda Südboărisch is. Åis, wås d' schreibst, derf frei kopiărt und weitagebm wern. Da Ãfång is gånz âfåch!

Eine kurze Beschreibung dieses Projekts in anderen Sprachen.
A short description about this project in other languages.

...

Quelle: bar.wikipedia.org/wiki/Hauptseitn

PS: Wann kommt die Wikipedia in Klingonisch?

Die Lösung: Es ist kein Schneebesen, es ist ein Brain Dildo. Bei dessen Anwendung bekommt man ein Gefühl, dass sich schön über Alexandras Bild beschreiben lässt. Marci hatte das glückliche Händchen, genau zum richtigen Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken. Diese Massagegeräte gibt es u. a. auch bei relaxdays.de und sind dort in der Kategorie "Kopfmassagegeräte" zu finden. Zu zweit macht das Ganze natürlich wie alles sonst auch, noch mehr Spaß.

Alexandra benutzt den Xensus

Uwe Baumann habe ich vor urstigen Zeiten, als Uwe noch mit TechTalks ganz Deutschland unsicher gemacht hat, kennengelernt. Seit dem ist mir ein guter Freund¹. Gestern ist Uwe mit Lori Grosland zu uns nach Leipzig gekommen und wir haben das in einem Restaurant an der Thomaskirche, in der Johann Sebastian Bach gewirkt hat, gefeiert. Es ist bestätigt! Ja, Marci hat Fotos gemacht! Uwe hat bei seinem zweiten Bier echt ein Bananenweizen getrunken und es hat ihm sichtlich geschmeckt. Na ob das dann Probleme Zuhause im schönen Bayern gibt? >:-> Wir hatten jedenfalls so viel Spaß, dass ich erst jetzt nachgeschaut habe, wie Deutschland - England gespielt hat. Wir haben gewonnen? Na sehr cool, die EM kann jetzt kommen! Also, nachdem die GC 2007 vorbei ist... :)

Dabei waren Simon, Marci, Uwe, Lori, Jens, Alex und ich.

GC 2007 – wir alle am Leipziger Hauptbahnhof, Europas größtem Kopfbahnhof

GC 2007 - wir alle in einem Restaurant an der Thomaskirche, Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach, dem Thomanerchor und Ursprung der Wende

Tom und Wolfgang, die coolen AntMe!-Jungs, haben währenddessen das GC Konzert genossen.

GC Konzert im Gewandhaus zu Leipzig

Quelle Abbildung: gc-germany.com, Leipziger Messe

Mit GC_in_Konzert.mp3 (733,94 KB) gibt es kleine Kostprobe (Quelle: Leipziger Messe):

Orgel, Orchester und Chor präsentieren:

The Abbey (TM)
Firma: Alcachofa Soft, Crimson Cow, Flashpoint
Komponisten: Emilio De Paz (Spanien)
Musiktitel: Main Theme

Quelle: gc-germany.com, GC in Concert

Na dann, bleibt noch zu sagen: Leipzig kommt!

siehe auch die Blogeinträge Post von der Games Convention – Sie wächst (erneut)! und Post von Bayerischer Staatskanzlei – Wiesn in Leipzig!

¹ Und das obwohl die Lizenz von einem Bier für ein Makro für seinen TechTalk echt billig war. ;)

Wappen von Sachsen Heute kam die Bestätigung der Bayerischen Staatskanzlei. Die sich in letzter Zeit immer mehr verdichteten Gerüchte sind keine mehr: Die nächsten Wiesn finden nicht in München, sondern in Leipzig statt. Das ist klar alles erstunken und erlogen¹, aber ich persönlich finde, mindestens das halbe Bayern würde aufschreien, gäbe es überhaupt nur eine solche Diskussion darüber.

... 2008 läuft der Vertrag mit der Stadt Leipzig aus. Dann könnte die Messe in eine andere Stadt verlagert werden, beispielsweise nach München oder Berlin. Aus einigen Städten wurde bereits Interesse an der Spielemesse bekundet. Der Name Games Convention ist aber fest mit Leipzig verbunden und müsste im Falle eines Wegzugs wohl geändert werden. ...

Quelle: pcwelt.de, Games Convention: Verlässt die Spielemesse Leipzig?

Liebe Staatskanzleien, Landesregierungen und wer sonst noch große Begehrlichkeiten weckt. Es ist jedes Jahr dieselbe Diskussion. Ich finde, das hat etwas epigonenhaftes. Oder gilt: "Wiederstand ist zwecklos! Sie werden assimiliert nach ..."? In diesem Sinne: :P.

... Epigonen werden vielfach als unbedeutende Nachahmer ohne eigene Ideen angesehen...

Quelle, wikipedia.de, Epigone

siehe auch: Post von der Games Convention – Sie wächst (erneut)!

¹ von mir und nur in diesem Blog :)

Skype hat auf "du" umgeschwenkt? Oder war es schon immer so? Ich finde, das ist schlechter Stil. Grüße ans verantwortliche Team bei Sykpe. Wir sind nicht per Du, bitte ändern. Übrigens ist die dritte Person auch nicht besser oder wie klingt "Kennt er die Person? Falls nicht, überlege er, ob er die Kontaktaufnahme will."¹

Skype_sagt_du

¹ Gilt übrigens auch für Paare, die sich in der dritten Person anreden... >:->

Spätestens mit "Kay = Der Webmaster Kay Giza. Key = Schlüssel = (in der IT) Lizenzschlüssel" durch den Blogeintrag Kay oder Key - wer ist hier der Product Key oder Rory Blyth mit "google weirdos" auf dotnetrocks sind einige der Suchanfragen über die populären Suchmaschinen bekannt, die sehr zum Schmunzeln einladen. Bei mir treffen seit einiger Zeit immer mehr Anfragen zu dem Suchbegriff "geile Weber" ein. Vielleicht ist ja das soziale Drama von Gerhart Hauptmann, "Die Weber", gemeint? Oder vielleicht fehlt doch in einem der Wörter ein Buchstabe und die Suchen haben ein gar andere Intention?

Dieser Blogeintrag von mir jedenfalls handelt ganz eindeutig vom Kochen & Backen und wie man dort vermeidet, ein schlechtes Ei aufzuschlagen.

Ein Ei aus dem Kühlschrank kann sehr einfach geprüft werden, ob es schlecht ist oder nicht. Es muss nur geküsst werden und zwar an beiden Seiten. Physikalisch bedingt, wird dann eine Seite warm, die andere bleibt kalt (siehe Abbildung). Wenn nicht, ist das Ei schlecht.

Ei schlecht oder gut

Ob ein Ei hartgekocht ist, kann man auch testen: In dem man es dreht. Dreht es sich, ist es hartgekocht.

In den letzten Tagen hatte Skype massive Ausfälle. Sehr unschön. Den Kommentar von Chris Eberl dazu halte ich aber für nicht korrekt. Wieso?

... Für die Kunden mehr als ärgerlich, lachen sich die etablierten Telekommunikationsanbieter leise ins Fäustchen. Zum ersten mal hat ein ausgewiesener Kontrahent der Netzbetreiber schmerzvoll und medienwirksam Federn lassen müssen. ...

Dies ist ein klarer Rückschlag für alle Anbieter IP-basierter Sprachkommunikation und kann die Entwicklung der kostengünstigen Sprachtelefonie-Substitution massiv in ihrer Entwicklung zurückwerfen, wenn die Telcos sich dafür aktiv entscheiden sollten. 2:1 Telco vs. Service Provider!
...

Quelle: Chris Eberl, Skype Outage – Supergau für alle VoIP-Serviceprovider

Ja genau, es ist, wie Chris schreibt, das erste Mal, dass Skype in einer derartigen Art und Weise ausfällt. Treibt es Benutzer von VoIP wieder in die Hände klassischer ("etablierter") Telekommunikationsanbieter? Ich finde, dass Problem liegt nicht darin, dass Skype ausgefallen ist. Zu oft habe ich in den Jahren des Internets, des Mobilfunks oder auch der Telefonie entweder Störungen oder Ausfälle erlebt. Bei mir, bei Freunden, bei Firmen. Das ist nicht der Punkt und ich denke der Ausfall ist kein Argument für ein "2:1". Vielmehr liegt der Grund für ein "2:1" woanders: Das Problem wurde von Skype tot geschwiegen. Auch heute¹ noch gibt es keine genauen Informationen darüber, was passiert ist und was Skype für den Fall der Fälle in Zukunft als Fallback-System für Anwender dafür zur Verfügung hat.

Hier passt treffend ein Artikel der COMPUTERWOCHE. Zwar ist er für den Fall von Sicherheitsproblemen gedacht, aber er beschreibt prinzipiell die gleichen Problemstellungen.

Wenn persönliche oder anderweitig geschäftskritische Daten verloren gehen, herrscht erst einmal Panik. Gerade in dieser Phase unterlaufen den Verantwortlichen die schwerwiegendsten Fehler. Wir zeigen sechs Fettnäpfchen im Überblick. ...

4. Angriff ist die beste Verteidigung

"Seien Sie unvoreingenommen", berichtet ein Sicherheits-Manager eines US-Finanzdienstleisters, der nicht namentlich genannt werden will. "Viele Security-Verantwortliche betreten Meetings mit CEOs, COOs, CIOs und IT-Leitern in der Angst, dass ihr Job durch den Störfall den Bach runtergeht." Statt dessen sollten sie mit einer offenen Haltung in die die Krisengespräche eintreten und Bereitschaft zur Kooperation demonstrieren. ...

5. Alle in einem Boot

Viele Sicherheitsverantwortliche sind der Meinung, dass allein ihre berufliche Zukunft von einem Vorfall bedroht ist. Daher versuchen sie, Details zum Vorfall so lange wie möglich vor dem Top-Management zu verbergen. ...

6. Aufrichtigkeit

Ein weiterer Schritt, um die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens wiederherzustellen, ist die Benachrichtigung der betroffenen beziehungsweise interessierten Kreise. Dabei gilt es, den Vorfall aufrichtig zu beschreiben, ohne allzu viele Details preiszugeben. Wenn es keinen Anhaltspunkt dafür gibt, dass die verlorenen Daten missbräuchlich verwendet wurden, sollte auch dies kommuniziert werden. ...

Quelle: computerwoche.de, Wie aus einem Datenverlust eine Katastrophe wird

Genau das hat Skype also meiner Meinung nach falsch gemacht. Technische Probleme kann es dagegen schon alleine wegen der heutzutage enorm großen Komplexität technischer Systeme geben, auch wenn diese mehrfach redundant abgesichert sind. Totschweigen ist dagegen aber tödlich. Dass Fazit bleibt daher dennoch aber mit einer anderen Begründung "2:1".

¹ Aktualisierung: Skype hat sich dazu durchgerungen. Es gibt eine Erklärung, siehe hier & hier.

Lachsrolle

19. August 2007

Lachsrolle Zutaten (8 - 10 Portionen)

  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Bund Dill, feingehackt
  • 4 Eier
  • 400 g Frischkäse
  • 400 g Lachs, Räucherlachs
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Meerrettich, gerieben
  • 300 ml Milch
  • Pfeffer, schwarz
  • Salz
  • 2 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Mehl, Milch, Eier verrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf streichen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 10 - 15 Minuten backen. Frischkäse mit Crème fraîche, Meerrettich, Schnittlauch und dem Dill gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebackene Pfannkuchenplatte auf ein Backbrett stürzen, Backpapier abziehen und den Teig abkühlen lassen. Die Hälfte der Käsemasse darauf streichen, den Lachs darauf legen und die restliche Käsemasse darüber streichen. Die Pfannkuchenplatte aufrollen und kühl stellen.

Die Rolle für eine gute Konsistenz beim Schneiden kühlen (optimal: ein Tag). Die Rolle in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf Salatblättern mit frischem Dill anrichten. Dazu passt Baguette oder Toast. Zum Lachs passt auch Bechamelsoße.

Aktualisierung: Siehe auch diesen Blogeintrag zu Problemen mit der Sidebar.
---

Unter Vista stellt die Wetter-Minianwendung nicht nur ihre Arbeit ein (Wetter-Minianwendung unter Windows Vista), sondern auch die Positionen und Einstellungen der Minianwendungen ändern sich unter Umständen ungewollt. Es kann sein, dass das beim Servicepack 1 durch Microsoft adressiert wird. Wer nicht warten will, kann die Einstellungen der Minianwendungen auch manuell wiederherstellen.

Position der Minianwendungen wie eingestellt  Position der Minianwendungen ungewollt geändert

Der Workaround lässt sich an der Datei Settings.ini in %LOCALAPPDATA%\Microsoft\Windows Sidebar festmachen. Ein Schreibschutz dieser Datei hilft nicht, die Sidebar entfernt diesen wieder. Also muss diese Datei über die Eingabeaufforderung¹ kopiert und bei Bedarf zurückgesichert werden mit

cd /D %LOCALAPPDATA%\Microsoft\Windows Sidebar
copy settings.ini settings.bak /Y

zum Sichern der Einstellungen und ein

cd /D %LOCALAPPDATA%\Microsoft\Windows Sidebar
copy settings.bak settings.ini /Y

zum Wiederherstellen dieser. Die Sidebar sollte bei diesen Operationen nicht gestartet sein und kann mit einem Klick im Systray auf das Icon dieser und Beenden beendet und mit Klick auf Start, der Eingabe von "Side" und Klick auf Windows-Sidebar wieder gestartet werden.

Windows-Sidebar beenden

Windows-Sidebar starten

Die Windows-Sidebar lässt sich alternativ auch automatisiert beenden und starten mit

taskkill /f /im sidebar.exe
cd /D %LOCALAPPDATA%\Microsoft\Windows Sidebar
copy settings.ini settings.bak /Y
start sidebar.exe

zum automatischen Beenden, Sichern der Einstellungen und Starten der Sidebar und

taskkill /f /im sidebar.exe
cd /D %LOCALAPPDATA%\Microsoft\Windows Sidebar
copy settings.bak settings.ini /Y
cd..
cd Windows Live\Services
del /f /s /q Cache
start sidebar.exe

zum automatischen Beenden, Wiederherstellen der EinstellungenLöschen des Cache (siehe auch Wetter-Minianwendung unter Windows Vista) und Starten der Sidebar. Die erste der beiden Alternativen ist "offiziell" empfohlen, weil mit der zweiten Alternative die Sidebar sozusagen "erschossen" wird. Im Normalfall sollte es aber bei der zweiten Alternative keine Probleme geben. :)

Beide Alternativen gibt es hier zum Herunterladen:
Sidebar.zip (4 KB)
Sidebar_auto.zip (48 KB)

¹ auf Start klicken, "Eingabe" eingeben, auf Eingabeaufforderung klicken

Post von Codename Mileo

18. August 2007

Offiziell am 16.08.2007 um 00:00 Uhr gestartet, wurde Mileo gestern bei stahlender Sonne und leckerem Essen gefeiert: Im Panorama Tower in Leipzig.

Mileo wird die Welt und wie wir Menschen mit Information darin umgehen, verändern.

Panorama Tower in Leipzig

Panorama Tower in Leipzig

Für den einen oder anderen Ansatz zur Messung der Effizienz der Softwareentwicklung, sehr häufig im Zusammenhang mit economics of scale, wird die Anzahl der geschriebenen Programmzeilen benötigt. Visual Studio bietet von Haus aus nicht solche Funktionalität. Ein Add-In kann es: Das (kostenlose) Add-In Project Line Couter.

Heute hörte ich:

Ich habe in den letzten drei Tagen 900 LOC geschafft. Davon ist nichts generiert!

Wow?! Ich kann da immer wieder nur auf die Untersuchungen der Center for Project Management, des Cutter Consortium, der Gartner Group und der Standish Group hinweisen.

  • ca. 23 % aller Softwareprojekte sind erfolgreich,
  • ca. 53 % aller Softwareprojekte sind über dem Budget und / oder über der Zeit
  • ca. 24 % aller Softwareprojekte werden abgebrochen

Es zeigt sich, dass sozusagen ein durchschnittlicher Softwareentwickler im langfristigen Durchschnitt

  • 10 LOC pro Arbeitstag¹ bis
  • 16 LOC pro Arbeitstag² schafft

Wahrscheinlich lässt sich auch wie mit jeder Statistik auch mit jeder Metrik schon irgendetwas beweisen, aber einfach so in den Raum gestellte "300 LOC / Personentag" sollten Alarmleuchten³ jedes Managers auf hellrot schalten lassen. Sicher können Softwareentwickler solche Werte erreichen, aber mittel- und langfristig sollten andere Werte die Regel sein? 10 - 16 LOC klingen aber auch sehr wenig? Was nun?

12:18  Wie willste denn das XmlDocument in nen String bekommen? Mit ToString() oder was?
12:20  Ich glaub nicht, dass es ein Convert.ToXML() gibt. Wie kann ich den String in XML wandeln?
12:20  Ach man! Ich bin mit C++ einfach viel zu wenig auf C# vorbereitet.
12:20  Hab Sachen gelernt, die ich jetzt nicht brauch.
12:21  Die Einarbeitungszeit wird bei uns nicht mit in die Projektzeit eingerechnet.
12:21  /hach/

Fakt ist, dass solche blanken Zahlen genau wie Metriken gar nichts aussagen, LOC ist ein Größenmaß. Es kommt auch auf technische Faktoren an oder auf die verwendete Programmiersprache4. Ist nicht auch eine 10 LOC-Lösung in C# für einen Algorithmus besser als die, die 300 LOC in C# benötigt? Sind auch nicht in Assembler tendenziell mehr LOC notwendig, als in einer hohen Programmiersprache wie C#? Richtig ist, dass je höher die LOC pro Softwareentwickler sind und vom Durchschnitt abweichen, es sich wahrscheinlich eher um undokumentierten, unzuverlässigen, ungetesteten sowie nicht wartbaren Code handeln wird5, der noch dazu in wenigen Köpfen verteilt ist.

Project Line Counter

¹ Mayr 2005
² Ludewig / Lichter 2006
³ von einem erfahrenen Architekten hörte ich: "meine kleinen Gizmos"
4 deswegen ist eben bei Metriken z. B. ein Vergleich notwendig
5 ein guter Freund sagte bei einem Projekt treffend: "zur Auslieferung ist es schon ein Legacy-System"

Ja, die Unterstützung mit Treibern für Windows Vista an sich und auch speziell die 64-Bit Version ist so eine Sache, wie auch unter TI Voyage 200 unter Windows Vista x64 nachzulesen ist. Adobe Acrobat unterstützt erst seit der Version 8 Vista x64, was einige Zeit gedauert hat. Um nicht in der Zwischenzeit umständlich mit irgendeiner Virtualisierungssoftware arbeiten zu müssen, habe ich bis dato den BullZip PDF Printer zum Drucken von PDF-Dateien genutzt.

Fazit: Wer die eine oder andere PDF-Datei drucken muss und bei wem sich die Ausgaben für eine Lizenz von Adobe Acrobat aber nicht lohnt, sollte den BullZip PDF Printer testen. Was kostet der? Nichts.

Neben einer 64 Bit Version gibt es die Software natürlich auch in einer 32-Bit Version.

Was muss installiert werden?

  • Ghostscript, in der 32- oder 64-Bit Version
    • Ghostscript gibt es neben der Webseite von Bullzip auch hier hier unter dem Punkt "Ghostscript can be downloaded from" und dort etwas wie "gs860w64.exe"
  • der BullZip PDF Printer von BullZip

Bullzip PDF Printer Optionen

O. k. seit dem gestrigen Patch-Day sind es 15 Sicherheitslücken weniger, aber die Druckfunktion bei XPS-Dateien funktioniert unter Windows Vista x64 nicht mehr und bricht mit einer Fehlermeldung ab:

Fehler in der verwendeten Anwendung

Versuchen Sie Folgendes

  • Starten Sie die Anwendung neu
  • Klicken Sie zum Erhalten weiterer Informationen zu diesem Fehler unten auf "Weitere Informationen"

    System.Printing.PrintSystemException: Der Druckvorgang wurde abgebrochen. Win32-Fehler: Das Handle ist ungültig.

Windows Vista x64 XPS-Fehler

Eine De- und erneute Installation der XPS-Funktionalität¹, die in Vista integriert ist, hilft auch nicht, leider bleibt der Fehler bestehen. Was hilft? Das Microsoft XML Paper Specification Essentials Pack hilft. Es ist ein eigenständiger Viewer dabei, mit dem XPS-Dateien betrachtet und gedruckt werden können.

Was man auch probieren kann, ist, alle installierten Drucker zu löschen und erneut zu installieren über

  • auf Start klicken
  • auf Systemsteuerung klicken
  • (auf Startseite der Systemsteuerung klicken)
  • rechts oben "Drucker" eingeben
  • auf Drucker entfernen klicken und alle installierten Drucker löschen
    • Drucker mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü löschen wählen

alle installierten Drucker zu löschen und deren erneute Installation hilft bei "Das Handle ist ungültig"

installierte Drucker löschen

Das Pack kann nun folgendes:

Zudem enthält der XPS Essentials Pack-Download Komponeneten, mit deren Hilfe Sie die iPreview- und iFilter-Funktionen nutzen können, die in viele Windows-Anwendungen integriert sind. Ebenfalls enthalten sind Shell-Handler, mit denen Sie Miniaturansichten und Dateieigenschaften von XPS-Dokumenten anzeigen können.

Quelle: microsoft.com²

Ein IFilter und ein IPreview ist auch dabei? Besser geht es doch gar nicht.
(siehe auch Kalender im Internet veröffentlichen – Outlook 2007, PDF-Vorschau in Outlook 2007 sowie Windows Desktopsuche – IFilter für PDF für Vista x64, IFilter für PDF-Dateien bei Vista x64)

Wie kann der der eigenständige XPS-Viewer aufgerufen werden?

  • auf Start klicken
  • "XPS" eingeben
  • XPS Viewer EP anklicken

XPS Viewer EP über die Eingabeaufforderung aufrufen

XPS-Viewer EP 

Perfekt, der Druck einer XPS-Datei geht, Problem gelöst und der Tag wird doch noch gut.

¹ über Systemsteuerung, Programme, Windows-Funktionen ein- oder ausschalten, Microsoft .NET Framework 3.0, XPS Viewer
² Da ist es wieder, das "Spiel" der Groß- und Kleinschreibung bei Microsoft. Nicht iFilter, sondern IFilter.

Bei der Installation von Camtasia 4 oder einem Update dazu erscheint u. U. ein schwerwiegender Fehler:

Vorzeitiges Installationsende aufgrund eines Fehlers.

Camtasia 4 schwerwiegender Fehler bei der Installation / Aktualisierung

Lösbar ist er so:

  • auf Start klicken
  • "Eingabe" eingeben
  • auf Eingabeaufforderung mit der rechten Maustaste klicken und Als Administrator ausführen wählen
  • bei Windows Vista in der Eingabeaufforderung cd %homepath%\desktop¹ eingeben
  • camtasiadeup /passive eingeben²
  • die Installation / Aktualisierung sollte nun ohne Probleme durchlaufen

Eingabeaufforderung bei Windows Vista als Administrator starten

¹ wenn das Installationspaket auf dem Desktop abgespeichert wurde, ansonsten entsprechend
² für die Installation des Updates, bei anderen Installationspaketen ist der Name entsprechend

Ohropax Wachs Nicht nur wer des Öfteren unterwegs ist, kennt es. Aus dem Flugzeug, aus dem ICE, auch egal welche Klasse. Kennt es aus dem Cafe, von hier und da: Allzu häufig klappert eine Tastatur, piepst ein Mobiltelefon, etwas nerviges dringt ans Ohr. Beschweren kann man sich schlecht, wenn man selbst zu der Gruppe der "Störenfriede" gehört. Ein Teufelskreis?

Nein, denn es gibt hier etwas neben den MP3-Playern & Co. zu kaufen, nämlich Ohropax. Das berühmte Wachs ist meiner Meinung aber eher etwas für den CityNightLiner, nicht unbedingt etwas für den ICE oder ein Flugzeug. Wir leben im 21. Jahrhundert, gibt es nicht etwas anderes als Wachs? Ja! Sogar viel!

Ohropax MultiPluxIch persönlich kann Ohropox MultiPlux empfehlen. Das Besondere daran ist: Man kann sich trotzdem noch ganz gut, z. B. mit der Stewardess, unterhalten. Wo gibt es die? Sonicshop bietet eine riesige Auswahl und ausführliche Beratung noch dazu.

Weichkunststoff Kraton und ein Luftpolster im Plug sorgen für einen besonders komfortablen Sitz. Supersofte, anatomisch geformte Lamellen machen das Einführen ins Ohr zu einem Kinderspiel. Übrigens: Kraton ist besonders hautfreundlich.

Mit dem festen Stiel entfernen Sie MultiPlux mit einem Griff aus Ihren Ohren und mit dem Trageband haben Sie Ihren Gehörschutz immer griffbereit.

Quelle: sonicshop.de

Voyage 200Durch die Umstellung von Windows XP Professional auf Windows Vista Ultimate x64 funktionierten bei meiner Workstation¹ "nur" zwei Geräte nicht mehr. Eine TV-Karte und ein Scanner. Also nichts lebenswichtiges, diese Geräte habe ich zudem schon ewige Zeiten nicht mehr genutzt. An sich hat sich die Umstellung auf Vista Ultimate sehr gelohnt. Dennoch ist die mangelnde Unterstützung durch Treiber wahrscheinlich ein Problem bei der Migration auf Vista, auch wenn ich bis auf die genannten Geräte hier nicht klagen kann. Alex z. B., der endlich mit dem Gedanken spielt, seinen Intel NetBurst-Pentium 4² auszumustern, stellte gestern fest, dass er eine neue Soundkarte mangels Treiber für Vista benötigt. Ein Fakt kommt natürlich dann noch hinzu, der das Ganze verschärft:  64 Bit. Die Unterstützung mit Treibern ist hier "verschärfter". Nicht unbedingt ein Problem von Microsoft; das ist ein Problem der Hersteller.

Mich hätte es fast auch getroffen, nämlich beim Voyage 200 von Texas Instruments. Hier gibt es keinen 64-Treiber. Doch zum Glück müssen ja Treiber nicht unbedingt vom Hersteller kommen. Ja, alle Voyage-Besitzer haben Glück. Es gibt das TI's USB device driver project, welches einen Treiber für 64-Bit Betriebssysteme bereithält und nein, es gibt keine Probleme mit einer digitalen Signatur. Heureka! Doch, wie kann der Voyage 200 mit Vista verbunden werden? Auch hier gibt es Hilfe, nämlich das Projekt TiLP, was eine Anwendung genau dafür zur Verfügung stellt. Aber jetzt: Heureka!

Nebenbei, wer Anwendungen für den Voyage sucht, unter Search - ticalc.org gibt es riesiges Archiv.

¹ auch: "das lautlose Monster"
² auch: "das Stromschwein", siehe auch große Dateien beim iPod übertragen >:->

Logitech MX 5000Irgendwann, irgendwo und auch von irgendwem hörte ich das: "Logitech macht gute Hardware, aber dann keine gute Software dazu". Microsoft, Logitech und wie alle diese Hersteller von Tastaturen und Mäusen heißen. Ich hatte einige von ihnen, denn mit der Zeit hatte eine Maus oder Tastaturkombination einfach die vorhandende überholt. Sei es, weil sich der Komfort geändert hat, sei es, weil neue Funktionen hinzugekommen sind. Die Mäuse z. B. von vor 10 Jahren erscheinen heutzutage bei Laserabtastung, ergonomischen Design, zig extra Tasten, integriertem Akku und und und doch wie Urgestein aus ferner Zeit. Wie als ob man eine Folge Star Trek aus den 60ern schaut, wo noch mit Spanplatten gearbeitet wurde. Ich schweife ab...

Also zurück zum Thema: Stimmt die Behauptung, dass Logitech keine gebrauchbare Software zu ihren Produkten produzieren kann? Wennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn sich aus unerfindlichen Gründen Buchstaben plötzlich mehren, könnte man schon auf diese Vermutung kommen. Ich habe doch Projekte und Personen zu managen und keine Zeit für Buchstabenkombinationen? Keine Zeit dafür, den Empfänger ständig rauszuziehen und wieder einzustöpseln. Der Support empfahl mir einfach, ich sollte die Software neu installieren und irgendwelche Registrierungsschlüssel kontrollieren... Alles das habe ich getan. Nichts brachte eine Besserung, auch ein neuer Empfänger nicht. Mannnnnnnnnnnnnnnnnno! Dann also Microsoft Hardware to the rescue? Das wäre eine Option, ich habe es so gelöst:

  • auf Start klicken
  • auf Systemsteuerung klicken
  • (auf Startseite der Systemsteuerung klicken)
  • rechts oben "Tastatur" eingeben
  • auf Tastatur klicken
  • unter Eigenschaften der Tastatur den Schieberegler unter Verzögerung um eine Position nach links verschieben

mit Eigenschaften der Tastatur die Logitech Tastatur MX 5000 beruhigen

Sprecher des .NET Summercamp 2007

Die Sprecher unserer Veranstaltungen und auch der .NET Camps bekommen immer ein kleines Dankeschön bzw. ein Begrüßungsgeschenk für ihr Engagement¹. Auf dem .NET Wintercamp 2007 war es ein Wurstbrief. Danke Linda für diese Idee!

Für das .NET Summercamp 2007 haben wir erneut etwas Extravagantes ausgesucht, was kommende Woche verschickt wird. Das nachfolgende Bild zeigt nicht das Geschenk, aber es zeigt ein Indiz darauf. Na, findet es jemand raus?

Die Auflösung gibt es dann in ca. einer Woche hier im Blog.

WMF Rührblitz

¹ Wer eines bekommt, steht unter .NET User Group Leipzig wächst, wächst und wächst.

Gefüllte Paprikaschoten

11. August 2007

Gefüllte Paprikaschoten Zutaten (für 6 Personen)

  • 2 Baguette oder 1 großes Weißbrot
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 - 4 gestrichene EL KNORR Hühner Kraftbouillon¹
  • 1 MAGGI fix & frisch Hackbraten
    alternativ: 1 Ei, Pfeffer, Salz und Gewürze 
  • 12 rote mittlere spitze Paprikaschoten²
  • 2 - 4 gestrichene EL KNORR Pilz Bouillon
  • Olivenöl
  • Sonnentor Hildegard SchutzengelsuppePfeffer, schwarz
  • 6 EL Reis, normal
  • Salz
  • 2 Dosen Tomatencremesuppe je 400 - 500 ml
  • Prise Zucker

Zubereitung

MAGGI fix & frisch HackbratenDas Kerngehäuse der Paprikaschoten mit einem spitzen Messer entfernen. Danach das Hackfleisch entweder klassisch mit 1 Ei, Salz & Pfeffer und Gewürzen abschmecken oder die Würzmischung von MAGGI dazu verwenden. Reis bissfest kochen und dann nach und nach unter die Masse mischen. Masse muss leicht kleben, nicht zu viel Reis vewenden. In die Paprikaschoten pressen und in Olivenöl bei kleiner Flamme ca. 1 Stunde von allen Seiten ein wenig anbraten.

Tomatencremesuppe zu den angebratenen Paprikaschoten geben und erneut 15 Minuten auf kleiner Flamme die Tomatencremesuppe erwärmen. Mit Salz, Pfeffer, Hühner Kraftbouillon, Pilz Bouillon und ein wenig Zucker abschmecken. Die Soße sollte leicht süßlich schmecken. Paprikaschoten zu Baguette oder Weißbrot reichen. Dazu passt ein Gurkensalat mit frischem Dill.

¹ Oder Hildegard Schutzengelsuppe von Sonnentor, die etwas milder ist.
² Gelbe mittlere spitze Paprikaschoten sind auch möglich.

10-Minuten Putenschnitzel in Hoisin-Soße Zutaten (für 4 Personen)

  • Hoisin-Soße¹
  • Olivenöl
  • 500 g Putenschnitzel
  • Pfeffer, schwarz
  • Salz
  • 2 mittlere Zwiebeln

Zubereitung

Putenschnitzel salzen, mit reichlich Hoisin-Soße² einstreichen, Hoisin-Soße von AMOYpfeffern und dann in Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit anbraten. Zu Kräuterbutter-Baguette reichen.

¹ Z. B. Hoisin-Soße von AMOY.
² Am besten mit Silikonpinsel. Die Putenschnitzel können natürlich auch mariniert werden.

Der Google Zeitgeist ist ja uralt, immerhin von Februar 2005. Nein, halt, im "Kleingedruckten" steht dann doch von Februar 2006. Das wird wohl von Hand editiert? Ha, und das im Jahr 2007. Möchte dann jemand mehr über den Google Zeitgeist erfahren, funktioniert das nicht, weil der Link "erhalten Sie im Google Zeitgeist" eben auf genau die angezeigte Webseite zeigt. Vielleicht lassen sich ja die erweiterten Informationen über Google Zeitgeist über Google auffinden? :P

Google Zeitgeist ist derzeit uralt

Bei den Quellen für Geeks unter dem Blogeintrag Geeks und der WAF kommt eine weitere hinzu: Der Microsoft Company Store. Ich war hier heute einkaufen und das Herz lacht. Das Geek-T-Shirt habe ich doch schon mal gesehen; war es nicht bei Damir?

 Geek-T-Shirt aus dem Microsoft Company Store Button aus dem Microsoft Company Store etwas zum Essen aus dem Microsoft Company Store ein Eiskratzer mit Licht auch aus dem Microsoft Company Store  ein USB-Massagegerät, woher?, aus dem Microsoft Company Store

Ja, Damir Tomičić war's. Geschossen auf einem Community-Event :)

Damir Tomičić trägt das Geek-T-Shirt!

Na jedenfalls, ich habe hier ein paar USD, ähm korrekterweise "bucks", gelassen. ;)

Microsoft Company Store

Beim .NET Wintercamp 2007 gab es zwei Spanferkel, auch über 150 Steaks sowie 150 Roster. Broiler stattdessen aber nicht. Broiler? Broiler vs. Brathähnchen ist bestimmt eine der langen "Geschichten" der Wiedervereinigung. Kurz zusammengefasst aus der deutschen Wikipedia:

Ein Broiler (engl. to broil braten, grillen) ist ein Brathähnchen oder Brathuhn.

Dieser Begriff angloamerikanischen Ursprungs wird in der Fachsprache der Geflügelzüchter aller deutschsprachigen Länder verwendet und bedeutet dort "zur Mast bestimmtes Hähnchen". Broiler wurde in der DDR zum Gattungsnamen für Brathähnchen. Dieser Begriff wurde ab 1961 im DDR-Sprachgebrauch verwendet, wo damals "Broiler" aus einer bulgarischen Geflügelzüchterei verkauft wurden. Diese hatte ihnen in Anlehnung an das englische "to broil" den Markennamen "brojleri" gegeben (der bulgarische Name für solches Geflügel ist "Pile" - bulg. пиле - Hühnchen). Seither besitzt das Wort im Deutschen wie im Angloamerikanischen beide Bedeutungen, sowohl für das Masthuhn in der Geflügelzucht wie für das Huhn als Lebensmittel.

...

Quelle: Wikipedia

Outlook 2007, die Rechtschreibhilfe kennt nicht Roster

Egal ob nun Broiler, Brathähnchen oder Gummiadler, es ist das gleiche; ein Hühnchen vom Grill, gedacht für den Verzehr (anbei gleich ein Rezept für Chili-Honig-Hähnchenkeulen aus dem Backofen zum testen). Die Rechtschreibhilfe von Outlook 2007 kennt Broiler aber Brathähnchen nicht.  Na so was? Ich finde, dass die Rechtschreibhilfe von Office 2007 gegenüber den Vorgängerversionen um einiges schlechter geworden ist. Ja, es kann subjektiv sein, klar, aber wenn Outlook 2007 auch Roster nicht kennt, verwundert das etwas.

Problematisch finde ich auch, wie die Rechtschreibhilfe dann im Detail funktioniert. Hier wird statt einem Wort u. U. eine E-Mail-Signatur angeboten. Uh, dass scheint ja nach einem ekligen Programmierfehler auszusehen.

Outlook 2007, die Rechtschreibhilfe bietet Signaturen an

So weit so gut. Office 2007 hat also scheinbar einiges an Federn bei der Rechtschreib- und ganz sicher auch bei der Grammatikprüfung gelassen. Was kann getan werden? Kay Giza hat es ausführlich mit dem Blogeintrag Feedback zu 2007 Microsoft Office System - Rechtschreibhilfe beschrieben. Kurz und gut, eine E-Mail an despell@microsoft.com hilft.

Es geht aber noch einfacher, nämlich automatisch, wenn es über die Word-Optionen in den Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter aktiviert wird.

Word 2007, die Word-Optionen

Word 2007 und dort die Word-Optionen, das Vertrauensstellungscenter aufrufen

Anschließend muss dann in den Datenschutzoptionen noch die Option Beim Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit anmelden aktiviert werden. Alles mit OK bestätigen. Fertig.

Word 2007, das Vertrauensstellungscenter

Dann erscheint ab und zu ein Dialog, mittels dem Feedback, also z. B. ignorierten Wörtern, an Microsoft geschickt werden kann. Ist das nicht bequemer als jede E-Mail?

O. k., ein umtauschbares, zur Rückerstattung fähiges Standard Ticket ist billiger als das SparNight Ticket.
Ein bisschen komisch, am besten nicht darüber nachdenken... :)

* Annullations- und Umbuchungsgebühren: SparNight Tickets können weder umgebucht noch storniert werden. Alle weiteren Globalpreise und Aufpreise können bis einen Tag vor Abreise mit einer Annullationsgebühr von 10% und am Abreisetag von 50% storniert werden. Die Mindestgebühr beträgt EUR 3.00. Eine Umbuchung in die gleiche oder eine höhere Kategorie ist bis einen Tag vor der Abreise kostenlos.

Quelle: citynightline.de

Ohne die BahnCard als Ermäßigung, alles ist so, wie man es annimmt.

Tarife bei CityNightLine ohne BahnCard

Und jetzt mit BahnCard als Ermäßigung und whoa, der Standard ist billiger. Fetzt doch oder?

Tarife bei CityNightLine mit BahnCard

Logo miniGestern habe ich mit Post von der Games Convention – Sie wächst (erneut)! geschrieben, dass die Games Convention (GC) wächst, wächst und wächst. Nicht nur die GC wächst, auch die .NET User Group Leipzig. Seit heute haben sich ganze 70 Mitglieder bei uns registriert. Woha, wir werden hier eine richtig große Community. Natürlich können nicht immer alle gleichzeitig an unseren Veranstaltungen teilnehmen, aber bei den größeren Veranstaltungen wie dem .NET Summercamp 2007 sind dann wiederum sehr viele da. Nicht nur Teilnehmer, sondern auch Referenten.

Sprecher des .NET Summercamp 2007Ein Auszug aus der Liste unserer Referenten:

  • Daniel Fisher, devcoach 
  • Lars Keller, netcreate
  • Bernd Marquardt
  • Šenaj Lelic, DataAssist 
  • Jens Schaller, Comma Soft AG
  • Roland Weigelt, Comma Soft AG
  • Ralf Westphal
  • Michael Willers, devcoach

Das sind alles gestandene und äußerst begehrte Referenten, die zu uns kommen.
Wer hätte das bei der Gründung von uns gedacht...

Und geplant ist auch schon wieder einiges

  • Vortrag über Ausnahmebehandlung mit .NET
  • Vortrag / Workshop zu Visual Studio Team System
  • Vortrag zu Team Foundation Server in der Praxis
  • Vortrag zu Rich Interactive Applications der nächsten Generation
  • Vortrag über XNA
  • Vortrag / Workshop zu Mobile Computing mit dem .NET Compact Framework

In dem Sinne, Danke an alle Beteiligten!
von Torsten, Alex und Marci

Ich drucke hin und wieder aus Dokumenten nur eine einzige Seite aus. Unter den Vorgängerversionen von Word konnte man dazu leicht ein Makro erstellen und in der Symbolleiste verankern. Aber in Word 2007 scheinen Makros versteckt zu sein und die Symbolleiste, Ribbon heißt es hier, ist leider nicht anpassbar. Doch es geht problemlos über den Schnellzugriff; Microsoft hat es aber ein wenig versteckt.

Der Schnellzugriff ist die Symbolleiste ganz oben¹ mit u. a. dem Rückgängig-Befehl. Für eine zusätzliche Schaltfläche, die ein Makro aufruft sind, zuerst die Word-Optionen aufzurufen.

Optionen unter Word 2007

In den Word-Optionen heißt es unter Häufig verwendet nicht Ribbon, sondern Multifunktionsleiste und die zu setzende Option Entwicklerregisterkarte, deren Name wiederum kurz als Entwicklertools nach Klick auf OK angezeigt wird. Nicht durcheinanderbringen lassen, fast geschafft!

Optionen unter Word 2007 – Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleite anzeigen muss aktiviert werden

Nach Klick auf Entwicklertools finden sich auch gewohnte Schaltflächen wie Makro aufzeichnen wieder.

Entwicklertools unter Word 2007 zum Aufzeichnen – versteckt unter Word-Optionen unter Häufig verwendet

Für die Aufzeichnung eines Makros ist einfach auf Makro aufzeichnen zu klicken, ein Name einzugeben, der unter Word 2007 immer noch mit einem Buchstaben beginnen muss. Mit einem Klick auf OK startet die Aufzeichnung.

Aufzeichnen eines Makros unter Word 2007

Um nur eine einzige Seite aus einem Dokument auszudrucken, muss das Dokument gedruckt werden. Es ist dabei logischerweise die Option Aktuelle Seite auszuwählen und auf OK zu klicken. Die Aufzeichnung des Makros kann danach über Aufzeichnung beenden gestoppt werden.

Eine einzige Seite in Word 2007 ausdrucken – per Makro

Doch die Ribbons lassen sich, Microsoft sollte es meiner Meinung in einer ruhigen Minute überdenken, nicht anpassen. Wie gibt es dann eine Schaltfläche? Sie lässt sich in der Symbolleiste für den Schnellzugriff einfügen. Über die Word-Optionen über Weitere Befehle, Anpassen und dann unter Befehle auswählen der Eintrag Makros. Das Makro muss dann aus der linken Auflistung ausgewählt und auf Hinzufügen geklickt werden. Mit Ändern kann der Schaltfläche für das Makro auch ein ordentliches Bild zugewiesen werden, für ein Druck-Makro ein Druckersymbol oder? Noch ein Klick auf OK und alles ist perfekt! Geht doch. :)

Hinzufügen einer Schaltfläche für ein Makro unter Word 2007

Schaltfläche für ein Makro unter Word 2007

¹ Jedenfalls im Standardfall. Der Schnellzugriff kann auch unter der Multifunktionsleiste platziert werden und die Multifunktionsleiste im Übrigen auch minimiert werden.

Schnellzugriff in Word 2007, der unter der Multifunktionsleiste platziert ist

Minimierte Multifunktionsleiste in Word 2007 mit darunter platziertem Schnellzugriff

Games ConventionJa, die Games Convention (GC) wächst, wächst und wächst. Kein Wunder, dass andere Messen wie z. B. die Frankfurter vehement immer wieder versuchen, diese zu sich zu holen. Viel Erfolg weckt eben Neider? Aber nicht nur der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware hat sich für Leipzig ausgesprochen, es kann auch gar nicht funktionieren. Die Games Convention ist einfach ein Produkt der Wappen von SachsenLeipziger Messe. Tja, von Anfang an alles richtig gemacht! Ja, da bin ich ein Lokalpatriot, obwohl ich kein Fahne im Garten wehen habe und die meisten Sachsen ebenfalls nicht¹. Leipzig ist der Wirtschaftsmotor der Region, Leipzig ist eine der dynamischsten Städte in Deutschland und überholt irgendwann das liebe München². Wir haben hier Amazon, AMD (in Dresden), BMW, DHL, Porsche, viele mehr noch, auch die zweit älteste Universität Deutschlands³ (1409), hier war schon Goethe und andere Größen, hier hat unsere Bundeskanzlerin studiert, wir haben hier auch den größten Kopfbahnhof in Europa, hier begann schon die Wende, viele hier sind Querdenker, wir können alles, im Zweifelsfall, liebe Grüße an Murxl, I gfrei mi a!, und alle aus Baden-Württemberg, auch Hochdeutsch. :P

GCige und liebe Grüße auch unbedingt an Doro sowie an Lars, Marci, Tom und Wolfgang. Haut rein!

Drei Auszüge, die für sich stehen:

Die Leipziger Messe hat indes Begehrlichkeiten, die Computer- und Spielemesse Games Convention von Leipzig nach Frankfurt zu holen, eine klare Absage erteilt. „Die Abwerbeversuche werden alle scheitern und sind im Übrigen nicht neu. Fast jeder Messestandort in Deutschland hat versucht, die Industrie an sich zu binden“ sagte Messechef Wolfgang Marzin. Alle Versuche würden scheitern, weil die GC ein Produkt der Leipziger sei und ihr gehöre. Die hessische Landesregierung hatte verkündet, sie wolle Europas größte Computer- und Spielemesse zur Messe Frankfurt ziehen.

Quelle: computerbild.de, Frankfurt will die Games Convention

Sachsen konnte einen guten Vorsprung vor Rheinland-Pfalz und Niedersachsen erzielen. Bayern, immerhin beim Wohlstand auf Platz eins, schaffte es in der dynamischen Rangfolge nur auf Platz vier, fast zehn Punkte hinter Sachsen.

Quelle: dw-world.de, Sachsen hat die dynamischste Wirtschaft

„Die GC ist das innovativste Messeprodukt der vergangenen zehn Jahre in Deutschland. Sie hat sich voll etabliert“, so Rahmen. Entsprechend des erwarteten Ansturms wird die Ausstellungsfläche auf 115.000 Quadratmeter vergrößert und ist damit um 28 Prozent größer als 2006.

Quelle: computerbase.de, Games Convention rechnet mit Wachstum

Warum sollte die Games Convention denn nach Frankfurt am Main? Gibt es einen guten Grund?

... Staatsminister Volker Hoff... Nach der Ansicht von Hoff sei Frankfurt der ideale Standort für die Videospielemesse. Die internationale Verkehrsanbindung durch den Flughafen sei hervorragend...

Quelle: computerbase.de, Games Convention bleibt in Leipzig

Stimmt, der Flughafen in Frankfurt am Main ist größer; ich war schon ein paar Mal da. Aber ist das ein Argument? Nicht, dass Leipzig auch einen der großen Flughafen in Deutschland hat, nein. Ich persönlich denke, wir Sachsen schauen neben Infrastruktur auch zuerst auf ein Ambiente. Mein Leipzig lob’ ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute. Wer jetzt denkt, das wäre von mir, nein, es ist von Goethe. So viel zu den Abwerbeversuchen.

Warum jetzt aber auf n-tv.de unter der Abbildung steht, wer Pacman ist? Mhm... :)

Games Convention wächst, Quelle: n-tv.de
Quelle Abbildung: n-tv.de, Games Convention wächst

Ach ja, geflirtet wird in Leipzig auch mehr, als in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern...

Im bundesweiten Länder-Ranking beim Flirten liegen die Frauen aus Berlin ganz vorn, gefolgt von denen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. Deutlich weniger an einem Flirt interessiert sind Frauen aus Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Beim Themen Sex während des ersten Treffens ist die Situation ähnlich, ganz vorn liegt Berlin, ganz hinten Schleswig-Holstein.

Quelle: n-tv.de, Kölnerinnen am schnellsten

¹ Immer wieder lustig, das in Bayern zu beobachten.
² Wie oft habe ich hier schon den Satz gehört: "Wer will schon nach München?"... :)
³ Die Alma mater Lipsiensis wird 2009 ganze 600 Jahre alt. Wer war alles hier?

JetBrains ist ein Sponsor der .NET User Group Leipzig, der uns beständig mit Software für unsere Veranstaltungen versorgt. Auf der letzten davon, Microsoft Dynamics NAV: Workflow Foundation, war nicht nur Ole Fjordside von der Microsoft Deutschland GmbH von weit her angereist, sondern auch ein Großteil der Teilnehmer. So z. B. Gerhard Winter von der tegos GmbH aus Dortmund, der eine Lizenz für dotTrace von eben JetBrains gewonnen hat.

Heute haben wir Feedback von einem seiner Entwickler erhalten:

Hallo Gerhard,
das ist ja ein total geiles Tool! Ich bin gerade dabei meinen sämtlichen Code damit zu optimieren!

Hach, die Gattung der Softwareentwickler ist so einfach glücklich zu machen oder? Falsch gedacht. Die Werkzeuge von JetBrains, ohne Werbung machen zu wollen, sollte sich wirklich jeder Softwareentwickler anschauen und bewerten. Ganz getreu wie ich in einem Artikel geschrieben habe¹, lebt Microsoft nach dem Motto "We do the best, our partnes do the rest" eng verbunden mit Partnern zusammen. Gerade bei Microsoft Dynamics NAV aber eben auch bei Visual Studio. Danke JetBrains!

Ach ja, man soll sich ja ein Bild von seinen Kontakten machen, mit denen man agiert. Irgendwie habe ich den Eindruck bei unseren Kontakten bei JetBrains, sie sind alle ein wenig Querdenker(innen). Gefällt mir wirklich sehr gut. Und abschließend ein dickes Danke an Lucie! :)

Olesya Smirnova von JetBrains Maria Marakulina von JetBrainsLucie Morawiecova von JetBrains

¹ VSTS im Einsatz: Team gewinnt, Teil 1: Software-Entwicklung mit Visual Studio Team System, Torsten Weber, dot.net magazin 6.07

T-Balancer 2.0 unter Windows Vista x64 Die Lüftersteuerung T-Balancer¹ ist in der aktuellen Version 2.0 leider bedingt unter Windows Vista x64 einsatzfähig. Problem ist hier, dass beim Schließen der Anwendung leider nicht korrekt gespeichert wird, welche der Monitore (Fenster) offen waren und demzufolge beim nächsten Start wieder geöffnet werden sollen. Ah, ist ärgerlich immer wieder die Monitore aktivieren zu müssen oder? Ein Trick hilft hier.

  • T-Balancer einrichten, also z. B. die Monitore öffnen, die angezeigt werden sollen
  • danach den T-Balancer beenden und in das Verzeichnis C:\Users\[Name des Benutzers]\AppData\Local\VirtualStore\Program Files (x86)\TBAN20 wechseln
  • dort liegt eine Microsoft Access Datenbank tban.mdb, diese öffnen
  • Tabelle Einstellungen öffnen
  • Datenbanktools, Benutzer und Berechtigungen aufrufen
  • dort dann für den Benutzer Administrator und für die Gruppen Administratoren und Benutzer die Berechtigung Daten aktualisieren entfernen
  • Änderungen speichern
  • beim Start vom T-Balancer sind die zuletzt geöffneten Monitore dann aktiv und bleiben es auch

T-Balancer 2.0 unter Windows Vista x64 – Veränderung der Datenbank tban.mdf mittels Microsoft Access

T-Balancer 2.0 unter Windows Vista x64 – Veränderung der Datenbank, Tabelle Einstellungen

Treiber für Vista x64 gibt es übrigens leider noch keine. Die Treiber für XP x64 sind aber digital signiert und können für Vista x64 verwendet werden. Sie liegen unter:

  • C:\Program Files (x86)\TBAN20\driver\Windows XP x64

Dazu muss das in der Systemsteuerung als Unbekanntes Gerät unter USB-Controller mit diesem Treiber ausgestattet werden. Den Treiber kann man hinzufügen über die Systemsteuerung durch:

  • auf Start klicken
  • auf Systemsteuerung klicken
  • (auf Startseite der Systemsteuerung klicken)
  • rechts oben "Geräte" eingeben
  • auf Geräte-Manager anklicken
  • auf USB-Controller klicken
  • auf Unbekanntes Gerät mit der rechten Maustaste klicken
  • Treibersoftware aktualisieren auswählen
  • Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen anklicken
  • Unter An diesem Ort nach Treibersoftware suchen den obigen Pfad eingeben bzw. auswählen
    (Option Unterordner einbeziehen aktivieren bzw. aktiviert lassen)
  • auf Weiter klicken

Danach sollten alle notwendigen Treiber ordnungsgemäß installiert sein, in der Systemsteuerung sich der Eintrag USB Serial Converter befinden und T-Balancer-Navigator gestartet werden können.

Geräte-Manager

Fall etwas schief läuft oder der obige Weg so nicht funktioniert, können über den T-Balancer-Navigator auch die Treiber erneut installiert werden. Das geht über die Menüpunkte Optionen, USB-Verbindung und dort die Schaltflächen Treiber komplett entfernen bzw. Treiber für X64 installieren.

USB Verbindung T-Balancer-Navigator

Natürlich sollte die Lüftersteuerung auch hinsichtlich der verwendeten Firmware auf den neuesten Stand gebracht werden. Auch das funktioniert unter Vista x64 und auch ohne virtuellen COM Port ganz einfach über USB. Dazu muss aber eine Datei in das Programmverzeichnis der Anwendung T-Balancer Navigation v2 kopiert werden:

  • die Datei FTD2XX.dll muss ins Verzeichnis C:\Program Files (x86)\TBAN20 kopiert werden
  • die Datei kann mit Hilfe der gängigen Suchmaschinen heruntergeladen werden

T-Balancer-Navigator

¹ T-Balancer 2.0 ist die Hardware, T-Balancer Navigator die Software (hat eine andere Versionsnummer, siehe Bild)

Aktualisierung: Mit Version 2.1.7238.742 sind die Probleme behoben.
--

Seit Anfang 2007 setze ich auf dasBlog, soweit so gut. Bei der Arbeit mit dieser Webanwendung fallen mir reihenweise Bugs auf, die ich beständig an Alex reporte, der an dieser Software mitentwickelt. Ich glaube nicht, dass irgendetwas "komisch" an der Konfiguration von dasBlog bei uns auf dem Server ist, weil diese eben von Alex gepflegt wird. Wer hat mehr Kenntnis, als ein Entwickler dieser Software?

Die größten "Freuden" machten wir bisher duplizierte oder gelöschte Blogeinträge. Da fallen die ominös arbeitenden Inhaltsfilter, Unzulänglichkeiten mit OPML, falsche Lokalisierungen und und und was mir hier so aufgefallen ist, nicht ins Gewicht. Ja, bei der Arbeit mit Windows Live Writer verschwinden einfach die Blogeinträge manchmal, obwohl sie beim Aufrufen des Blogs angezeigt werden. Ja, manchmal gibt es pro Klick auf Veröffentlichen im Live Writer einen Blogeintrag, der aber ein einziger ist. Ich vermute die Fehler in der Art und Weise wie der Cache bei dasBlog funktioniert. Hey Scott Hanselman, bevor es die nächste Version 2.0 oder sogar dasBlog mit ASP.NET 2.0 bzw. .NET 3.5 gibt, führt bitte ein intensives Refactoring durch und nehmt auch noch einmal ein Testen, Testen, Testen und Testen vor.

Ob der Aufruf was bringt? Na mal schauen; bis dahin hier ein Workaround.

  • Blogeintrag schreiben
  • auf Veröffentlichen klicken
  • auf dem Server einwählen und über Start, Verwaltung den Informationsdienste-Manager aufrufen
  • in Anwendungspools wechseln
  • ASP.NET 1.1 auswählen, rechte Maustaste darauf und Wieder verwenden auswählen
  • kurz warten und den Blog aufrufen und überprüfen, ob der Blogeintrag da ist, ist er es nicht, mit Veröffentlichen die Prozedur erneut starten
    • ist der Blogeintrag vorhanden und daran soll nicht mehr gearbeitet werden:
      • Live Writer kann geschlossen werden
    • ist der Blogeintrag vorhanden und daran soll weitergearbeitet werden:
      • diesen mit Live Writer über Datei, Öffnen öffnen und ganz normal daran arbeiten; er verschwindet nicht mehr
  • falls ein Blogeintrag schon dupliziert wurde, am besten alle der betroffenenen Blogeinträge über die Webanwendung löschen und bei Veröffentlichen die Prozedur erneut starten

Internet Information Services – der Schlüssel um duplizierte und verloren gegangene Blogeinträge zu vermeiden

Der Cache für die Startseite, zu finden unter Konfiguration in dasBlog, kann ruhig aktiviert bleiben. Diese Einstellung hat keine Auswirkung.

dasBlog – Ausgabe-Caching für die Startseite

PS: Funktioniert natürlich nur mit eigenem Server. ;)

Der eine oder andere hat den vorherigen Blog-Eintrag Post von der Lufthansa – Please contact help desk zur der besonders "intuitiven" Bedienbarkeit der Webanwendung der Lufthansa gelesen. Heute wollte ich mich zum Miles & More Program anmelden. Wuhaa! Es geht es weiter.

Zuerst kann ich aus irgendwelchen Gründen kein persönliche Daten ändern; die meisten der Felder sind einfach nicht bearbeitbar, also grau. Na super¹.

Deutsche Lufthansa – Persönliche Daten können nicht geändert werden

Und dann kommt die Bestätigung auch noch fehlerhaft. Sprich, viele der verlinkten Bilder existieren nicht.

Deutsche Lufthansa – Bestätigung Miles & More, fehlende Bilder 1

Deutsche Lufthansa – Bestätigung Miles & More, fehlende Bilder 2  

Wow! So etwas passiert einem derart großen und deutschen Unternehmen. Fazit des Ganzen: Wer den ersten Blogeintrag gelesen hat. Es ist scheinbar echt so, wie mir geschildert wurde.

¹ Immerhin hilft der Support recht flott, wenn man die Daten geändert haben möchte.

Aus einem Telefongespräch von mir mit der NKL¹:

  • Guten Tag. .... Haben Sie in den letzten Tagen Post von der NKL erhalten?
  • Nein; selbst wenn, hätte ich sie ungelesen zerissen.
  • Sie haben doch bei uns im Frühjahr ein 3/8-Los gehabt. Wie fanden Sie das?
  • Ich habe nicht mitgespielt.
  • Das steht bei mir aber im Computer!
  • Ja, da stehen schon ulkige Sachen drin, nicht?
  • Aber die NKL kennen Sie?
  • Ja.
  • Sie können hier viel gewinnen.
  • Ich habe Wirtschaftsmathematik studiert, ich kenne die Funktionsweisen sehr genau.
  • Aber Sie gewinnen in jedem Fall!
  • Ja, wahrscheinlich vor allem an Erfahrung. Sie brauchen nicht weiterreden. Rechnen Sie sich mal die Opportunitätskosten (Alternativ- bzw. Verzichtskosten: meint die Kosten auf den Verzicht eines Telefongespräches mit jemand anderen) aus, die Sie jetzt mit mir haben. In der Zeit können Sie jemand anderen von den "Vorteilen" irgendeines Loses bei der NKL überzeugen.
  • Stimmt. Auf Wiederhören. - Aufgelegt -

Ha! Ich freue mich schon, wenn sich die GEZ mit "haben Sie die Tagesschau gerade gesehen" meldet. :]

¹ Sinngemäß.

Saure Eier mit Dill-Senf-Soße ohne Speck

Zutaten (für 3 Portionen)

  • 2 EL Butter
  • 1 Sauce für GRAVED LACHS von KOCHs¹
  • 6 - 8 mittlere Eier
  • 2 Eigelb
  • ¼ l Gemüsebrühe²
  • Kartoffeln, festkochend
  • 2 EL Mehl
  • Pfeffer
  • ¼ l Sahne
  • Salz
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

KOCHs Sauce für GRAVED LACHS Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einrühren und anschwitzen. Gemüsebrühe und die Sahne angießen und unter Rühren aufkochen, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen. Eigelb mit etwas heißer Soße, Dill-Senf und Zitronensaft verrühren und unter die Soße ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwischenzeitlich Eier kochen, abschrecken. Zu den sauren Eiern Salzkartoffeln und Salat, z. B. Balkan-Salat, reichen.

¹ Passt perfekt für eine Dill-Soße ohne Speck. Gibt es u. a. in REWE.
² KNORR Gemüse Kraftbouillon ist ideal.

Monkey Island war eines der ersten Computerspiele, die ich gespielt habe. Das waren noch Zeiten: Mein erster Rechner, ein Amiga 500 mit gigantischen 4.096 an Farben, dazu einem präemptiven Multitasking-Betriebssystem und in Bild- und Tonqualität PCs um Längen überlegen. Der Amiga war neben einem PC die Grundlage für meine erste Schritte in Richtung Programmiersprachen. BASIC lässt grüßen. Aber der Amiga (es heißt in Spanisch übrigens Freundin) war auch zum Spielen da. Monkey Island, Indiana Jones, Maniac Mansion und wie alle diese sehr schönen Point & Click Adventures hießen; kein Vergleich zu späteren Adventures wie Grim Fandango (in 3D), die aber unabhängig davon auch ihren Reiz hatten.

Heute habe ich ein Video entdeckt – The Secret of Monkey Island, in Flash und 5:23 Minuten lang.

Unglaublich, wie viele Eindrücke uns wir Menschen doch merken. Denkt man doch, Eindrücke, Emotionen vergehen alle wie die Regentropfen nach und nach verloren. Ich fühlte mich jedenfalls beim Schauen des Videos um Jahre zurückversetzt. Resultat: Sehenswert¹! Hi Robert Gilbert, Lucasfilm Games oder wer auch immer gerade die Rechte an Monkey Island besitzt – für ein "Monkey Island – Der Film" ist die Zeit reif. Nicht nur, weil "Fluch der Karibik" gezeigt hat, dass solche Filme geschaut werden oder "Indiana Jones 4" wieder Millionen Menschen begeistern wird...²

Guybrush Threepwood will Pirat werden

Guybrush Threepwood und Elaine Marley ziemlich verliebt

Quelle: Monkey Island Flash Film von Marius Fietzek

¹ Das Video enthält 3.000 Frames. Hier gibt es ein "Behind the Scenes".
² Schade, dass Sean Connery sich entschieden hat, nicht mitzuspielen.

CEO bei GROSSWEBER, Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und
Open Spaces.

Ich biete Consulting und Schulungen / Trainings, u. a. zu mobilen Geräten, Lync.
GROSSWEBER

Bei GROSSWEBER wird praktiziert, was gepredigt wird. Dort werden Schulungen für moderne Softwaretechnologien angeboten, wie Behavior Driven Development, Clean Code, Git oder HTML5. Their staff is fluent in a variety of languages, including English.

Categories

Calendar

<October 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678

Archive

My subscribed blogs

Blogs of good friends