Feed Icon
.NET User Group Leipzig

Heute starten wir das Nachrücken von der Warte- auf die Teilnehmerliste beim .NET Open Space 2009 per E-Mail. Alle die auf der Warteliste stehen, brauchen nur ihre Teilnahme bestätigen und rücken nach.

Bis nächste Woche 02.10.2009 läuft übrigens noch die Rückmeldung der Teilnehmer.

Seit heute Abend läuft bis zum 02.10.2009 die Rückmeldung zum .NET Open Space 2009. Warum? Damit wir das Catering richtig treffen und ein paar Teilnehmer von der Warteliste auch nachrücken können. Die Rückmeldung ist durch uns sehr einfach gehalten worden. Es ist nur auf die “Antworten”-Schaltfläche der jeweiligen E-Mail-Anwendung zu klicken. Das war’s schon! Mehr dazu hier.

Nach nur 30 Sekunden gab es schon drei Rückmeldungen. :-)

Deutsche Bahn Widget

14. September 2009

Eines “der” Widgets, auf das ich gefühlt Jahre warte: Das der Deutschen Bahn. Gut, es ist für Bahnfahrer mit Windows¹ echt zu gebrauchen, aber warum kann man nur vier Verbindungen hinterlegen? Oh man!

Das Widget gibt es hier.

Deutsche Bahn Widget

¹ Die Variante für Apple soll folgen.

Die “Wikipedia hat es geschafft!”, Microsoft hat Encarta eingestellt, könnte man als Schelm behaupten. Realistisch und gemäß nach Ockhams Rasiermesser betrachtet handelt es sich ganz wahrscheinlich um ökonomischen Zugzwang. So wie sich die Verhaltensmuster der Menschen verändern, so verändert sich auch die Nachfrage von Produkten oder mit anderen Worten: Wir konsumieren Information anders.

People today seek and consume information in considerably different ways than in years past.

Ob das wirklich besser ist, sei ungeprüft dahingestellt. Eine Daumenregel besagt wohl, dass ganze 99 % der konsumierten Inhalte im Internet von 1 % der Teilnehmer erstellt wird und was “brauchbarer” Inhalt, man denke nur an Tweets wie: “gerade versehentlich einen Wurm gegessen – ihh!”, ist noch eine andere Frage. Solche Diskussionen gibt es zu Hauf; ich will gar keine beginnen. Eines ist jedoch eine Evidenz für mich geworden: Alles was im Zusammenhang mit Microsoft steht, wird äußert kritisch betrachtet.

INETA wurde in der Wikipedia zur Lösung vorgeschlagen

Seit 2004 engagiere ich mich ich mich in meiner Freizeit häufig genug für die .NET Community, weil’s mir Spaß macht und ich von dieser Technologie überzeugt bin! Beim .NET Open Space z. B. steckt viel Fleiß, Detailverliebtheit und ein Team dahinter. Nein, jetzt kommt gar kein “Wutanfall” oder Vorurteil-Triaden, im Gegenteil. Es kommt nur der Verweis auf die Wikipedia und Hanlons Rasiermesser bei der Aussage “.NET, CLIP, INETA ist nicht relevant” sowie auf Argumentum ad hominem und ein Schmunzeln von mir.

OBJEKTspektrum Review Task Force - Torsten Weber

Heute Redaktionskonferenz, dort von Jens ganz geheimnisvoll angekündigt und schubs; gerade mit der Post bei mir angekommen! Danke sehr in die Redaktion der OBJEKTspektrum! #fett ;-)

CEO bei GROSSWEBER, Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und
Open Spaces.

Ich biete Consulting und Schulungen / Trainings, u. a. zu mobilen Geräten, Lync.
GROSSWEBER

Bei GROSSWEBER wird praktiziert, was gepredigt wird. Dort werden Schulungen für moderne Softwaretechnologien angeboten, wie Behavior Driven Development, Clean Code, Git oder HTML5. Their staff is fluent in a variety of languages, including English.

Categories

Calendar

<September 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011

Archive

My subscribed blogs

Blogs of good friends