Feed Icon
.NET User Group Leipzig

Beim .NET Open Space legen wir schon immer Wert darauf, dass wir auch an Vegetarier, Veganer und Teilnehmer mit einer Laktoseintoleranz denken. Ab diesem Jahr mit neuen vereinfachen Anmeldung, um nicht zu sagen “smarten”, kann man das bei der Anmeldung direkt gleich mit angeben. Im Rahmen eines Blicks auf diese Statistik, haben wir gestern geschaut, woher die Teilnehmer kommen.

Schätzungsweise 10% kommen 2011 aus dem Ausland. Ich bin begeistert!

Hier geht’s zum .NET Open Space 2011 und mehr: http://netopenspace.de/2011

Seit den 70ern werden Informationen vornehmlich in relationalen Datenbanken abgelegt. Doch die Welt hat sich verändert! Nicht zuletzt auch den Erfolg großer sozialer Netzwerke wurden die Grenzen des relationalen Modells nur zu deutlich sichtbar. Neue Ansätze mussten gefunden werden.

In den letzten Jahren etablierte sich infolgedessen die Bewegung der NoSQL-Datenbanken. Zu dieser Gattung zählen auch die Graphdatenbanken. Diese stellen eine Alternative für die Lösung entstehender Problemfelder z. B. bei sozialen Netzwerken, wie effizientes Speichern und Verarbeiten stark vernetzter oder unstrukturierter Daten dar. Der Vortrag führt in Graphdatenbanken ein und zeigt dann im Verlauf die Arbeit mit der in .NET geschriebenen Graphdatenbank von sones.

Ich bin gespannt, woran Daniel (+Team) die Jahre über gebastelt hat!
Mir kennen uns noch von Microsoft. Hehe*. Und da hatte er schon die großen Ideen…

Anmeldung

* Kann mich gut an den US-Telefonanruf tief in der Nacht zum Windows 2000-Code Leak erinnern… ;-)

Der Begriff Representational State Transfer – oder REST - wurde von Roy Fielding im Jahr 2000 in seiner Dissertation geprägt und bezeichnet einen Architekturstil für verteilte Hypermedia-Anwendungen, in welchem die Mechanismen des HTTP-Protokolls Anwendung finden.

In dem Vortrag von Alexander Zeitler werden die Grundlagen REST-basierter Architekturen unter der Verwendung der von Microsoft neu entwickelten WCF Web API gezeigt.

Anmeldung (aber wir platzen fast aus den Nähten… :-))

.NET Open Space 2011

7. September 2011

Im Oktober findet in Leipzig zum vierten Mal der .NET Open Space statt, welcher letztes Jahr von 175 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besucht wurde und mit zu den größten Veranstaltungen dieser Art gehört.

Der .NET Open Space bietet den Raum, Mitarbeiter einen Katalysator für Veränderungen sein zu lassen – ohne teure Konferenzgebühren – und Fachkräfte zu finden. Daher hat der .NET Open Space auch als "Unkonferenz" keine Rollenaufteilung "Sprecher und Zuhörer", sondern der Erfahrungsaustausch sowie der Ausbau des eigenen Netzwerkes bei einem Kaffee steht im Vordergrund. Die Agenda bestimmen die Teilnehmer ganz selbstständig vor Ort, anstatt einer Vorgabe durch einen kommerziell orientierten Konferenzbetreiber. Dieses Konzept kommt erstaunlich gut an.

Themen der letzten Jahre, tiefgreifend von der Community ausgeführt, waren u. a. ALT .NET, CQRS, BDD, Continuous Integration, MSpec, NoSQL, Ruby, Rx Framework, TDD mit oder in PowerShell, JavaScript. Dieses Jahr kommen sicher z. B. Android, Kinect, Knockout.js, REST, HTML 5 und Windows 8 hinzu.

Der .NET Open Space 2011 läuft am 22. / 23. Oktober 2011.
Die Anmeldung ist seit Anfang dieser Woche freigeschaltet: netopenspace.de

CEO bei GROSSWEBER, Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und
Open Spaces.

Ich biete Consulting und Schulungen / Trainings, u. a. zu mobilen Geräten, Lync.
GROSSWEBER

Bei GROSSWEBER wird praktiziert, was gepredigt wird. Dort werden Schulungen für moderne Softwaretechnologien angeboten, wie Behavior Driven Development, Clean Code, Git oder HTML5. Their staff is fluent in a variety of languages, including English.

Categories

Calendar

<December 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910

Archive

My subscribed blogs

Blogs of good friends