Feed Icon
.NET User Group Leipzig

Eierschecke ohne Boden

30. April 2012

Zutaten Schritt 1

  • 750 g Quark
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Päckchen Vanillesoße (zum Kochen)

Zubereitung

Die Zutaten gut verrühren und in eine gefettete Springform geben.

Zutaten Schritt 2

  • 1/4 l Milch
  • 150 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillesoße (zum Kochen)
  • 250 g Butter
  • 5 Eigelb
  • 5 Eiweiß

Zubereitung

Milch mit dem Zucker und der Vanillesoße kochen. Die Butter in die heiße Soße mit dem Mixer einrühren und alles abkühlen lassen.

Eigelb unter die abgekühlte Masse rühren, dann das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Diese fertige Masse auf den Quark von Schritt 1 geben und ca. 60 Minuten bei 175 °C backen.

Die kostenlose Spartakiade-Konferenz am 16.6.2012 in Berlin hat das Ziel, Wissen mittels Coding- bzw. Praxis-Sessions rund um ein Kernthema wie „Unit Testing“ an Teilnehmer zu transferieren. Die Konferenz ist wie eine Sportveranstaltung organisiert, bei dem sich die Mannschaften untereinander im Wettkampf befinden.

Nach einer kurzen Begrüßung stellen die Trainer den Inhalt ihrer Session in 10-minütigen Vorträgen vor. Anschließend beginnen die Sessions, in denen sich die Mannschaften der gemeinsamen Umsetzung der Aufgaben stellen. Nach rund drei Stunden stellen alle Teilnehmer das Zwischenergebnis untereinander vor und nach einem weiteren Durchlauf das Endergebnis, dem sich die Preisverleihung anschließt.

Das Kernthema in 2012 heißt „Design“. Die Sessions werden von Game Development, HTML5, Reactive Framework über UI Pattern mit praktischer Modellierung bis hin zu Windows 8 (Metro-UI) angeboten.

"Mach mit, mach's nach, mach's besser" ist ein bekannter Aufruf bei Sportveranstaltungen und prägt mit dem Namenspaten Spartakiade den Geist der Veranstaltung.

Mach mit – Bringe dich in die Sessions ein
Mach's nach – Lerne von den anderen
Mach's besser – Reflektiere das Erlebte und wende es an

Anmeldung zur Spartakiade-Konferenz

Ich freue mich, heute den Windows-8-Hack-Day @Night in Leipzig am 15.6. 19 Uhr – 16.6.2012 7 Uhr ankündigen zu dürfen. Wir werden bei der Durchführung von den User Groups ALT.NET Berlin, .NET Developer Group Braunschweig und .NET User Group Dresden unterstützt.

Ziel des Windows-8-Hack-Days ist die Entwicklung einer Anwendung für Windows 8 noch während der Veranstaltung. Voraussetzung für die Teilnahme am Windows-8-Hack-Day ist ein eigenes Notebook mit installierter Windows 8 Customer Preview sowie Visual Studio 11 Express (bzw. per Virtual Machine).

Zum Start gibt es eine kurz Zusammenfassung der wichtigsten Leistungsmerkmale von Windows 8, die bei Anwendungen dafür eine Rolle spielen. Beim Codieren der Anwendung unterstützen z. B. Dariusz Parys und Tom Wendel von Microsoft Deutschland. Am Ende der Veranstaltung werden alle Projekte untereinander vorgestellt, egal, ob diese fertig sind oder nicht.

Der Windows-8-Hack-Day startet spätabends, geht in die Nacht hinein und lohnt sich natürlich auch für Einsteiger, die sich vor Ort als Gruppe zusammenschließen können. Für Einsteiger gibt es vorbereitete Aufgabenstellungen, wie z. B. der Programmierung eines Spieles. Damit alle Teilnehmer die gleichen Grundlagen für die Zusammenarbeit im Team haben, gibt es vorher eine Einführung in die Grundlagen von Git. Erste Ergebnisse sind für ca. 3 Uhr angedacht, die Räumlichkeiten bis Samstagfrüh offen.

Zur Verpflegung gibt es ein kostenfreies Grillbuffet*:

  • Kräftiger Kesselgulasch aus dem Farmertopf
  • Frisch vom Grill mit verschiedenen Dips
    • Thüringer Rostbratwürste
    • Schweinenackensteak
    • Gemüsespieß mit Knoblauchdip
    • Mini-Haxen in Chili-Ingwer-Beize
  • Hirtensalat mit Fetakäse
  • Herzhafter sächsischer Kartoffelsalat
  • Brot und Brötchenkorb

Anmeldung zum Windows-8-Hack-Day

* geringfügige Änderungen vorbehalten, Getränke auch frei

Im Sommer 2012 treffen wir uns zu einem kleinen Open Space beim Grill über den Dächern der Stadt. Die Agenda ist wie üblich offen.

Ein paar Vorschläge / Projekte bringen wir auch mit, wie wäre nanoc in Verbindung mit Markdown / Git für die automatische Erstellung einer Webseite im Rahmen eines Buildvorgangs?

Vom Grillbuffet*

  • Kräftiger Kesselgulasch aus dem Farmertopf
  • Frisch vom Grill mit verschiedenen Dips
    • Thüringer Rostbratwürste
    • Schweinenackensteak
    • Gemüsespieß mit Knoblauchdip
    • Mini-Haxen in Chili-Ingwer-Beize
  • Hirtensalat mit Fetakäse
  • Herzhafter sächsischer Kartoffelsalat
  • Brot und Brötchenkorb

Die Unkostenpauschale beträgt 25 €. Die Getränke zahlt jeder selbst.

Anmeldung

* geringfügige Änderungen vorbehalten

Ilker Cetinkaya spricht über die Geheimnisse von Xtreme Programming, agiler Softwareentwicklung und führt eine Diskussion, ob agile Softwareentwicklung State of the Art oder überholt ist.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Wer Bundler und Gems von Ruby, apt-get aus *nix- oder Maven aus der Java-Welt kennt, weiß die Vorteile von Paketverwaltungssystemen zu schätzen. Mit NuGet lassen sich seit geraumer Zeit nun auch in der .NET-Welt Frameworks und Tools in eigene Projekte einbinden. Welche Vorteile NuGet bringt, wie es funktioniert und wie man selbst Pakete schnürt zeigt dieses User Group Meeting mit Marcel Hoyer. Ausblicke gibt es zu Chocolatey, automatisiertes Paketieren mit CI, NuGet-Repositories selber hosten.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Der von Timur Zanagar als Ableger des .NET Open Space entwickelte Mini Open Space, namentlich Shorty Open Space, findet zum ersten Mal am 20.4.2012 in Ludwigsburg statt. Es sollen mehrere solcher Open Spaces stattfinden, ca. aller 3 Monate.

Die Teilnahme ist kostenlos, einige Plätze sind noch frei.

Mehr Informationen gibt es hier.

Domain-Driven Design (DDD) ist ein Schlagwort, welches in den letzen Jahren immer häufiger benutzt wird. Viele Entwickler bemerkten in Projekten, dass sich DDD viel leichter ausspricht, als es dann konkret umzusetzen ist. Aber woran scheitert es immer wieder? Wer braucht DDD überhaupt? Und was ist das eigentlich? Jan Fellien möchte zu solchen Fragen passende Antworten geben, auch, in dem er ein Projekt als Vergleichsmuster vorstellt.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Spanische Pizza

14. April 2012

Spanische PizzaZutaten

  • 12 g frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 9 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb (M)
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

Die Hefe mit dem Zucker in Wasser auflösen. Mehl, 1 TL Salz, 6 EL Olivenöl, Eigelb und Hefemischung in eine Schüssel geben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

Die Paprikaschoten putzen, waschen, in Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren, ebenfalls in Streifen schneiden. Den Knoblauch in Scheiben schneiden.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anbraten, salzen, herausnehmen. Die Paprikastreifen mit 1 EL Olivenöl anbraten, 2 Min. dünsten, etwas salzen und aus der Pfanne nehmen.

Den Teig zuerst kräftig durchkneten, dann mit einem Rollholz (ca. 40 x 30 cm) auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen. Zuerst die Zwiebeln, dann Knoblauch und Paprika darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 220°C (Umluft 200°C) auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Mit Salz und kräftig mit Pfeffer bestreuen. Heiß oder kalt servieren.

Zum fünfjährigen Jubiläum bahnt sich Neues an…

OS-2012-1

OS-2012-2

Das kostenlose eintägige Windows 8 Camp am 18.4.2012 in Dresden richtet sich an Einsteiger, vermittelt einen ersten technischen Einblick und demonstriert die Vielfalt der Möglichkeiten bei der Entwicklung für das kommende Windows 8.

Agenda
09:00 – 09:30   Registrierung
09:30 – 10:30   Windows 8-Plattform und Apps im Metro-Stil
10:30 – 11:00   Pause
11:00 – 12:30   Wie Sie Apps für Windows nach den Metro-Prinzipien erstellen
12:30 – 13:30   Mittagspause
13:30 – 14:30   Was Entwickler über die Erstellung von Apps im Metro-Stil wissen sollten
14:30 – 15:30   Windows 8-Features in eigenen Apps nutzen
15:30 – 16:00   Pause
16:00 – 16:30   Ihr Weg in den Windows 8 Store

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Hinweis: Das Event wird nicht von der .NET User Group Leipzig durchgeführt, sondern von der Microsoft Deutschland GmbH / Unterschleißheim.

Das Event mit Alexander zum Thema ASP.NET Web API wurde vom 14.5. auf den 7.5.2012 verschoben.

Die Anmeldung und mehr dazu gibt es hier.

Vor einigen Tagen haben wir erfahren, dass die .NET User Group Leipzig und der .NET Open Space in einem Buch erwähnt werden. Wer hätte das bei Gründung dieser geahnt. Wir haben uns sehr gefreut!

Die Wizards von Leipzig. Einblicke in die Software- und IT-Branche. In: Kreatives Leipzig (Hg.): Zustand und Zukunft kreativer Arbeit in Leipzig. LE Klub Analog. Leipzig: Connewitzer Verlagsbuchhandlung, 2012, S. 104–109, Andreas Möllenkamp, Universität Rostock, 978-3937799650.

CEO bei GROSSWEBER, Entrepreneur, Entwickler, Finanzinvestor. Promoter von Community, Open Source und
Open Spaces.

Ich biete Consulting und Schulungen / Trainings, u. a. zu mobilen Geräten, Lync.
GROSSWEBER

Bei GROSSWEBER wird praktiziert, was gepredigt wird. Dort werden Schulungen für moderne Softwaretechnologien angeboten, wie Behavior Driven Development, Clean Code, Git oder HTML5. Their staff is fluent in a variety of languages, including English.

Categories

Calendar

<July 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789

Archive

My subscribed blogs

Blogs of good friends